Veranstaltungen

Projekt:Zukunft

Das Projekt zur Verbesserung der Deutschkenntnisse mit Berufserkundung und Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt für Frauen mit Migrationshintergrund läuft seit Herbst 2016. Am 13.09.2017 beginnt Modul II. Steigen Sie noch ein! Das Projekt findet in Teilzeit vormittags statt, kein Unterricht während der Schulferien. Unterrichtsort ist die Gartentorschule in Reutlingen.

Sie werden individuell gefördert und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle unterstützt. Über Praktika können Sie herausfinden, ob die angestrebten Berufe Ihnen tatsächlich liegen. Neben dem Sprachunterricht stehen deshalb erste Erkundungen und Fachunterricht in verschiedenen Arbeitsfeldern auf dem Plan. Das können die Bereiche Pflege und Hauswirtschaft sein, aber auch Verkauf und Handel oder Praxiseinsätze in handwerklichen Berufen bei der Handwerkskammer Reutlingen, die als Kooperationspartnerin engagiert dabei ist.
Fachrechnen, Bewerbungstraining, Kommunikationstraining, Arbeitsrecht, Ökologie, Hygiene, Recherchearbeit, Kompetenzermittlung und einiges mehr sind weitere Unterrichtsthemen.
Für einen Einstieg in Modul II brauchen Sie mindestens Deutschkenntnisse auf Niveau B1 nach GER.
Informationen bei Frau Saile

*********************************************************************************

Netzwerk Selbstständige

Haben Sie sich gerade selbstständig gemacht, planen Sie eine Selbstständigkeit oder sind bereits einige Zeit selbstständig? Dann wissen Sie sicherlich, dass es immer wieder Themen gibt, die erst während einer Selbstständigkeit interessant werden.

Wir bieten in regelmäßigen Abständen interessierten Unternehmerinnen
• einen Impulsvortrag und
• im Anschluss daran einen kollegialen Austausch

Themeninputs
• Social Media und Netzwerkmarketing
• Altersvorsorge
• Betriebswirtschaftliche Themen

weitere Themen nach Absprache.

Wir möchten vor allem „jüngere“ Selbständige mit erfahrenen Unternehmerinnen aus der Region zusammenbringen, die den Frauen, die in jüngerer Zeit gegründet haben, mit ihrem Erfahrungsschatz und Knowhow zur Seite stehen. Natürlich können aber auch gestandene Unternehmerinnen von den Themenstellungen und vom Netzwerk profitieren.

Termine und Themen werden hier bekannt gegeben: www.frauundberuf-rt.de und
Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb.
Information und telefonische Anmeldung bei Dr. Ulrike Landmann

*********************************************************************************

Berufswege!
Speed Coaching „BERUFLICHE PERSPEKTIVEN“ in der Müller Galerie

KURZ, EFFEKTIV, AUF DEN PUNKT GEBRACHT!

Sie haben Fragen zu Ihrer beruflichen Perspektive? Dann nutzen Sie am 29. und 30. September 2017 jeweils von 10 bis 18 Uhr unser offenes Beratungsangebot und wenden sich an die zahlreichen Fachfrauen verschiedenster Institutionen mit Ihren Fragen zu:

- Beruflicher Orientierung – Aus- und Weiterbildung – Bewerbungsverfahren – Teilzeitausbildung – Existenzgründung – Wiedereinstieg in den Beruf – Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Anerkennung ausländischer Abschlüsse – Verbesserung der deutschen Sprache

Veranstalter dieser Informationstage während der interkulturellen Woche ist das Familienforum Reutlingen, Arbeitsgemeinschaft Familie und Beruf. An beiden Tagen stehen Ihnen die Expertinnen unterschiedlicher Beratungsstellen zur Verfügung. Ein besonderes Anliegen der Arbeitsgemeinschaft ist die gezielte Unterstützung von Frauen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich in kurzer Zeit neue Impulse für den Beruf!

Fr, 29.09. und Sa, 30.09.2017, jeweils 10:00-18:00
Müller Galerie, Untergeschoss
Wilhelmstraße 40, Reutlingen
kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

*********************************************************************************

Berufswege!
Offener Treff für Migrantinnen zum Thema Arbeit und Beruf

Sie möchten gerne arbeiten und stellen sich folgende Fragen:
• Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?
• Wie finde ich die richtige Tätigkeit für mich?
• Wo finde ich Arbeit?
• Wie bewerbe ich mich?
• Wo kann ich meine im Ausland erworbenen Abschlüsse und Qualifikationen anerkennen lassen?
• Wie kann ich Arbeit und Familienleben vereinen?

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich mit anderen Frauen über Erfahrungen auszutauschen, sich über berufsrelevante Themen und Qualifizierungsmöglichkeiten zu informieren, Beratungs- und Anlaufstellen kennen zu lernen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln und die nächsten Schritte zu klären.

Birgit Eyb (Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt) und weitere Kooperationspartnerinnen aus dem Arbeitskreis „Berufswege“
Mi, 04.10.2017, 11:00-12:30
Gartentorschule, Gartenstraße 20, Raum U.03
kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich *********************************************************************************

Talk like a man
Grundkurs

Das Thema Frauen in Führungspositionen ist in den Medien und der Gesellschaft sehr präsent. Viele Gründe werden aufgeführt, warum es Firmen und Behörden schwer fällt, mehr Frauen in Führung zu bringen.
Ein Faktor: Viele fachlich kompetente Frauen büßen durch ihr Kommunikations- und Sprechverhalten Souveränität und Glaubwürdigkeit ein. Männer erobern sich nach wie vor die Chefetagen und dominieren im Meeting. Auch auf der privaten Bühne scheinen sie sich selbstverständlich mehr Raum zu nehmen als die meisten Frauen. Durch welche Gesten und kommunikativen Strategien schaffen sie das eigentlich? Und können wir als Frauen lernen, die Statusspiele zu durchschauen und somit zu verändern? In diesem Seminar erproben wir die Möglichkeiten sprechdominanten Verhaltens und typisch männlicher Gesten. So lernen wir neue Spielarten der Kommunikation kennen, schärfen unseren Blick für Machtgesten, liefern eine weibliche Antwort und verschaffen uns Raum und Präsenz.

Andrea Stasche
Fb3002
Sa, 07.10.2017, 09:30-17:00
Täleswiesenstraße 3, 72770 Reutlingen, Raum A11
95,00 €

*********************************************************************************

Ü40 – und nochmal umschulen?

Der erste Beruf war eher Pflichterfüllung als Lebenstraum oder die Kinder sind aus dem Gröbsten raus? Viele Frauen um die 40 reflektieren ihr bisheriges Arbeitsleben und stellen sich der Frage: Was mache ich bis zur Rente? Wenn frau noch gut 25 Jahre Erwerbstätigkeit vor sich hat, lohnt sich durchaus der Blick auf die Sinnhaftigkeit des Tuns und gegebenenfalls auf eine berufliche Veränderung.
Welcher Beruf fordert mich die nächsten Jahrzehnte und wie gelange ich dorthin? Welche Unterstützungsmöglichkeiten bieten sich mir? Wie kann ich mich neu orientieren oder weiter entwickeln? Wir geben Ihnen ein paar Denkanstöße und Entscheidungshilfen an die Hand.

Britta Saile
Fb2001
Mo, 09.10.2017, 09:00-11:15
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

Talk like a man
Aufbaukurs

In diesem Seminar vertiefen wir die Themen und Inhalte des Grundkurses. Das Hauptaugenmerk wird bei Ihren Praxisbeispielen liegen. Bitte bringen Sie Situationen mit, in denen Sie bisher unsicher reagiert haben. Wir können die angewendeten Methoden und Mittel reflektieren, dadurch bekommen Sie noch mehr Sicherheit, bessere Antworten und verschaffen sich Raum und Präsenz.

www.sprech-art.de.

Andrea Stasche
Fb3003
Sa, 14.10.2017, 09:30-17:00
Täleswiesenstraße 3, 72770 Reutlingen, Raum A11
95,00 €

*********************************************************************************

Frauenwirtschaftstage in der Region Neckar-Alb

Balingen
Persönlichkeit, Kompetenz, (Fort)Bildung – entscheidend für den beruflichen Erfolg?
Do, 19.10.17, 19:00
Stadthalle Balingen

*********************************************************************************

Metzingen
Neue Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt! – Vom Schreibtisch bis zur Maschine
Fr, 20.10.17, 09:00-11:00
Advanced Unibyte GmbH, Paul-Lechler-Straße 8, Metzingen

*********************************************************************************

Reutlingen
Chancen 4.0 für Frauen – digital, kreativ und innovativ
Fr, 20.10.17, 14:30-17:30
Gewerbepark Achalm, USP5-Konferenzcenter (2. OG), In Laisen 31, RT

Weitere Informationen auf www.frauenwirtschaftstage.de

*********************************************************************************

Bewerbungs-Werkstatt

Sie sind im Bewerbungsstress? Ihre letzte Bewerbung ist schon ewig her? Ihnen gefällt Ihre Bewerbung, aber sie sind damit nicht erfolgreich? Als regelmäßiges Angebot führen wir 2017 eine offene Bewerbungs-Werkstatt ein. Viele Antworten rund um Form und Inhalt, das Korrekturlesen und auch weiterführende Tipps sind dabei stets im Fokus. Inhalte der Workshops werden u. a. sein:

Sichtung der Unterlagen
Aufbau einer Bewerbung
Einhalten der Formvorgaben
Hilfe bei der Formulierung
Wie verkaufe ich mich gut?
Wie formuliere ich meine familiäre Situation?

Bitte bringen Sie ihre persönlichen Bewerbungs-Unterlagen und Schreibzeug mit! Wir erarbeiten gemeinsam individuelle Lösungen für Ihre Bewerbung. Auch Angaben zu der gewünschten Stelle sind nützlich. Gerne dürfen Sie Ihren eigenen Laptop mitbringen. Die Werkstatt ist an folgenden Terminen von 09:00 bis 11:00 Uhr geöffnet (dienstags):

24. Oktober
21. November
09. Januar
06. Februar
13. März
17. April
05. Juni
10. Juli

Gesine Hungerland, Britta Saile
Fb1240
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

*********************************************************************************

Kluge Frauen sorgen fürs Alter vor
Rente allein reicht nicht!

Der Anteil der erwerbstätigen Frauen steigt zwar seit Jahren bundesweit kontinuierlich, sie arbeiten jedoch vorwiegend in Teilzeit oder gering entlohnten Beschäftigungsverhältnissen. Und es sind noch meist die Frauen, die sich um die Kinderbetreuung und Pflege der Angehörigen kümmern. Durch diese familienbedingten Unterbrechungen sind sie häufiger und länger von Arbeitslosigkeit betroffen als Männer. Viele Frauen sind deshalb für ihr Alter finanziell nicht ausreichend abgesichert. Welche Möglichkeiten bieten sich ihnen, um Vermögen aufzubauen, für sich zu sorgen und eine angemessene Absicherung zu erzielen?

Hechingen:
Sven Gminder
Kurs-Nr. 2500-103 Do, 26.10.2017, 14:00 – 15:30, Hechingen, VHS; Raum 103
Anmeldung jeweils online unter: www.vhs-hechingen.de/kurse
Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

*********************************************************************************

Einzelberatungen für den ZAK
Für Frauen aus dem Zollern-Alb-Kreis bieten wir einmal im Monat Beratungen im Haus der Volkshochschule Hechingen an. Termine in 2017.
Donnerstag vormittags, 26.10. und 23.11.2017 jeweils ab 09:00, Beratung: Evelyn Koch.
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
In Kooperation mit der Volkshochschule Hechingen
Die Beratungen finden an der Volkshochschule Hechingen, Münzgasse 4, 72379 Hechingen statt.

************************************************************************************

Wiedereinstieg Beruf.
Jetzt! Startklar!

Präsentationstechniken – für alle, die dies im Beruf können müssen.
Eine Auffrischung.

Kennen Sie dies? Stundenlanges Reden ohne inhaltliche Struktur, grauenvolle PowerPoint-Folien. Es wird langweilig, ermüdend, keiner hört mehr zu.
Es geht auch anders! Es gibt Vorträge, die bleiben in Erinnerung, die begeistern, die motivieren. Indikatoren sind zielgruppengerechtes Sprechen und Präsentieren, wirkungsvolle Rhetorik, Inhalte die fesseln, Techniken, die begeistern, Einsatz der Stimme – überraschend anders und last but not least der Umgang mit technischen Hilfsmitteln. Neben PowerPoint trumpfen gute Skizzen, tolle Flipcharts, Prezi und andere Präsentationsmöglichkeiten auf. Lernen Sie in diesem kurzen Vortrag neue Techniken kennen und nutzen Sie die „alten Techniken“ neu – erfrischend anders.

Evelyn Koch
Fb2004
Mo, 06.11.2017, 09:30-11:00
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

Veranstaltungshinweis:
Besuchen Sie uns auf den Bewerbertagen für Alleinerziehende

Die Mitarbeiterinnen der Jobcenter Reutlingen und Tübingen organisieren seit Jahren die Bewerbertage für Alleinerziehende. Es gibt ein großes Infoangebot zu den Themen Qualifizierung, Bewerbung, Rente und Kinderbetreuung. Die eingeladenen Frauen können sich selbständig zu diesen Themen bei den anwesenden Fachfrauen informieren. Die Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb ist mit einem Infostand vertreten.

08.11.2017, 14:00-16:00, Jobcenter Landkreis Tübingen, Schleifmühleweg 68
09.11. 2017, 14:00-16:00, Agentur für Arbeit Reutlingen im BIZ, Eingang Ulrichstr. 38

*********************************************************************************

Wiedereinstieg intensiv.
Fokussieren. Begleiten. Umsetzen.

Für Frauen, die gerne eine enge Begleitung zurück an den alten oder neuen Arbeitsplatz hätten, bieten wir 2017 eine Kompaktreihe mit folgenden Themen an:
• Standortbestimmung – Wo stehe ich? Was kann ich? Wo will ich hin?
• Selbstmanagement. Der regionale Arbeitsmarkt. Chancenreiche Berufsfelder. Fortbildungen. Kinderbetreuung. Arbeitszeitmodelle.
• Bewerbung und Lebenslauf erstellen, Stellensuche optimieren

Diese Termine bauen inhaltlich aufeinander auf. Pro Termin arbeiten wir nach einem thematischen Input im „Werkstatt-Format“ mit Ihnen an ihren persönlichen Themen und individuellen Lösungen. Am Ende der Reihe sind Sie gut für Ihren Wiedereinstieg vorbereitet.

Britta Saile
Fb1700
Mo, 13.11./20.11./27.11.2017 3x, jeweils 09:00-11:30
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

Finden Sie IHREN Job!
Ein Informationsangebot

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige“ – wenn Sie aber wissen, welches berufliche Ziel Sie anstreben, können Sie sich auch auf die Suche nach geeigneten Wegen machen. Wir möchten Sie dabei unterstützen. In einem kurzen Impuls-Vortrag erhalten Sie Anregungen und Tipps zu persönlichen Stärken und Handlungsfeldern, zur Stellensuche, zu Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten und deren Finanzierung sowie zur Erstellung von Lebenslauf und Bewerbungsschreiben. Wir haben genug Zeit zur Beantwortung Ihrer individuellen Fragen. Sie bekommen viele Links und Arbeitsmittel mit auf den Weg!

Birgit Eyb, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Britta Saile
Fb2102 Di, 14.11.2017, 09:30, Dauer ca. 1,5h
Fb2103 Di, 27.02.2018, 09:30, Dauer ca. 1,5h
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

„Nein“ ist schon ein ganzer Satz
Wirksam Grenzen setzen

Kollegiale Beziehungen leiden mehr unter fehlenden Grenzen als unter zu wenig Nähe. Dies trifft besonders zu, wenn Frauen zusammen arbeiten oder einander Vorgesetzte sind. Klare Grenzen wirken dem unbewussten Sog von emotionaler Fusion und Grenzüberschreitung entgegen. Dafür braucht es ein aktiv gesetztes “Nein”. Nein zu sagen und Nein zu meinen macht Angst, denn ein Nein berührt die Beziehungsebene ganz direkt. Ein wohlwollendes, aktives Nein schafft Klarheit.
Unterschiedliche Bedürfnisse können erst so aufeinander abgestimmt werden. Wer “du bist” bzw. “Sie sind”, und wer “ich bin”, wird deutlich. Wege der Zusammenarbeit die ohne Vorwürfe ausgehandelt werden, machen ein Team stark. Der gute Umgang mit Grenzen ist mehr als eine Kommunikationstechnik.
Das Seminar vermittelt, wie “Nein”-Sagen geht. Neben Information und Reflexionsinput kommen Strategien der Body-Mind Praxis “Focusing” zum Einsatz.

Friedgard Blob | www.focusing-netzwerk.de
Fb3000
Do, 16.11.17, 18:45-21:45
Spendhausstraße 6, Raum 318
20,00 €

*********************************************************************************

Über 50 und auf Stellensuche
Ein Mut-mach-Kurs für Frauen.

Sie stehen vor großen beruflichen Veränderungen und intensiven persönlichen Herausforderungen. Ziel dieses Kurses ist es, sich zu orientieren und eigene Ressourcen und Kenntnisse in den Fokus zu nehmen. Wie setze ich diese für die Herausforderungen der heutigen Berufswelt ein? In diesem Kurs unterstützt Sie die Dozentin dabei, Ihre Stärken und Kompetenzen zu erkennen, Alternativen aufzubauen, Lerninhalte wieder aufzufrischen und Ihre Bewerbungsunterlagen zu aktualisieren. Abschließend erfolgt die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch. Zu einem Termin laden wir eine Vertretung der Agentur für Arbeit ein, um Ihnen ihre individuellen Möglichkeiten auf dem regionalen Arbeitsmarkt aufzuzeigen.
In Kooperation mit der Agentur für Arbeit

Regina Lengersdorff
Fb3300
ab Mo, 27.11.2017/04.12.2017/11.12.2017/18.12.2017, 4x, 18:00-20:00
Spendhausstraße 6, Raum 318
48,50 €

*********************************************************************************

Lauter Bäume. Lauter Frauen. Lauter gute Ideen.
Gerne möchten wir mit Ihnen eine Runde durch den Wald drehen.

Zum Kennenlernen, zum Austausch, zur Bewegung an der frischen Luft, um sich miteinander zu freuen, um sich untereinander zu solidarisieren, zum Abschalten und Energie tanken, um berufliche Netzwerke auf- und auszubauen, um langsamer zu machen – also um uns etwas Gutes zu tun. Zum Abschluss wärmen wir uns bei einer Tasse Punsch und kleinem Snack auf.

Geben Sie bitte vorher Bescheid, wenn wir einen Kinderwagen-tauglichen Weg aussuchen sollen. Gutes Schuhwerk anziehen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Die Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle
Fb1350
Treffpunkt: Wasserfall Parkplatz in Bad Urach, Wandertafeln
Do, 30.11.17, 14:00, Dauer ca. 2h
kostenfrei, Anmeldung erwünscht

*********************************************************************************

Wiedereinstieg kompakt.
Informieren. Beraten. Stärken.

BiZ & DONNA
Eine Veranstaltungsreihe für Frauen

Kompetenzbilanz – Ein Instrument zur Selbsteinschätzung und beruflichen Entwicklung

In diesem Impulsvortrag erhalten Sie einen Überblick über Ihre individuellen Potenziale, was Sie bereits an sozialen Kompetenzen erworben haben, welche fachlichen Fähigkeiten Sie haben und wie ein individuelles Stärkenprofil aussehen könnte. Die Veranstaltung richtet sich an berufstätige Mütter, an Interessentinnen zum Thema Weiterbildung und an Berufsrückkehrerinnen.

Do, 07.12.2017, 10:00-12:00
Eine Anmeldung ist erwünscht. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:
Berufsinformationszentrum BiZ-Gruppenraum Agentur für Arbeit, Stingstraße 17, 72336 Balingen
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Rebhan.
Liane Rebhan, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Tel: 07433 951-304
E-Mail: Balingen.BCA@arbeitsagentur.de

*********************************************************************************

Charisma. Präsenz. Ausstrahlung.
Was macht nun dieses „Wow“ aus ?

Charisma ist nicht angeboren. Man kann viel für seine Präsenz tun. Trauen Sie sich! Jede von uns hat ihr ganz natürliches Charisma. Zeigen Sie sich, wie Sie wirklich sind!
In diesem Workshop setzen wir uns mit den eigenen Potenzialen und Möglichkeiten auseinander. Er richtet sich an Frauen, die ihre Präsenz humorvoll steigern wollen, und bietet damit einen Einstieg und auch ein erstes Training für alle, die sich öffentlich zeigen und vor Gruppen präsentieren wollen oder müssen.

Regina Lengersdorff
Fb3301
Sa, 09.12.2017, 10:00-18:00
Spendhausstraße 6, Raum 318
41,50 €

*********************************************************************************

Berufswege!
Offener Treff für Migrantinnen zum Thema Arbeit und Beruf

Sie möchten gerne arbeiten und stellen sich folgende Fragen:
• Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?
• Wie finde ich die richtige Tätigkeit für mich?
• Wo finde ich Arbeit?
• Wie bewerbe ich mich?
• Wo kann ich meine im Ausland erworbenen Abschlüsse und Qualifikationen anerkennen lassen?
• Wie kann ich Arbeit und Familienleben vereinen?

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich mit anderen Frauen über Erfahrungen auszutauschen, sich über berufsrelevante Themen und Qualifizierungsmöglichkeiten zu informieren, Beratungs- und Anlaufstellen kennen zu lernen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln und die nächsten Schritte zu klären.

Birgit Eyb (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt) und weitere Kooperationspartnerinnen aus dem Arbeitskreis „Berufswege“

Fb3101
Mi, 13.12.2017/21.02.2018/18.04.2018 3x, 11:00-12:30
Gartentorschule, Gartenstraße 20, Raum 303
kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

*********************************************************************************

Grüne Jobs

Seit 2012 ist Reutlingen anerkannte Fairtrade-Stadt. Im Rahmen des Programms FaiRTrade bieten wir in Kooperation mit Fridi Unverpackt einen Infoabend zu „Grünen Jobs“ an.

Berufswahl und Arbeitszufriedenheit haben zunehmend auch eine ethische Dimension: Die Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Im Idealfall bilden unsere persönlichen Ziele und Wertvorstellungen den Grundstock für ein erfülltes (Berufs-) Leben.

An diesem Abend werden wir in einem Workshop die vielen verschiedenen Felder “Grüner Jobs” ausfindig machen, wobei wir “grün” nicht nur mit Ökologie gleichsetzen, sondern auch mit ressourcen- und person-orientiert, fair, nachhaltig, umweltfreundlich und gemeinnützig. Herzlich eingeladen sind alle, die sich Gedanken um Ihre berufliche Zukunft machen.

Eine Sammlung von entsprechenden Unternehmen, Stellensuchportalen, Links und Studiengängen rundet das Angebot ab.

Britta Saile
Fb2100
Maximal 12 Teilnehmende
Do, 11.01.18, 19:00-21:00
Ort: Fridi Unverpackt, Weibermarkt 3, RT (ehem. Weltladen, Eröffnung im Oktober 2017)
kostenfrei, Anmeldung erforderlich

*********************************************************************************

Fit für die neue Stelle

Lernen Sie in einem kurzen Impulsvortrag die Grundlagen einer Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf kennen. Wie präsentiere ich meine Stärken und Kompetenzen? Wie zeige ich, dass ICH die Richtige für die angestrebte Stelle bin? Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre individuellen Fragen zu verschiedenen Wegen der Bewerbung, zum Aufbau von Anschreiben und Lebenslauf und zum Vorstellungsgespräch zu stellen. Ergänzend bekommen Sie Informationen rund um die Stellensuche.

Britta Saile
Fb1200
Di, 16.01.2018, 09:30-11:15
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

Ein Tag hat 24 Stunden. Zeit für Entschleunigung.

Vereinbarkeit geht alle an! Wie bekommen wir Berufstätigkeiten und Familienpflichten gut bewältigt? Ziel des Workshops ist es, eingefahrene Tagesabläufe zu erkennen, zu hinterfragen und so zwischen Familie, Haushalt und Beruf mehr Zufriedenheit zu schaffen.
Folgende Themen sind Schwerpunkte dieser Veranstaltung:
• Gedanken zum persönlichen und gemeinsamen Umgang mit Zeit
• Eigene Interessen erkennen und gemeinsame Ziele entwickeln
• „Zeitdieben“ auf die Schliche kommen

Dieses Angebot ist offen für Männer, Frauen und Paare.

Margret Jung
Fb3700
Di, 23.01./30.01.2018 2x, 19:00-21:30
Spendhausstraße 6, Raum 318
34,00 €

*********************************************************************************

Ich bin Gold wert!
Meine Stärken – meine berufliche Zukunft

Was steckt alles in mir? Die eigenen Stärken zu kennen, ist eine wichtige Voraussetzung für die persönliche Entwicklung im privaten und im beruflichen Leben. Lernen Sie ihre Fähigkeiten kennen – denn Wissen und Können werden nicht nur in der Schule und im Beruf erworben, sondern auch in der Freizeit, im Ehrenamt und in der Familie.
Wir erarbeiten anhand eines kreativen, humorvollen Methoden-Mixes Ihre individuelle Kompetenzbilanz.
Gewinnen Sie Klarheit über Ihre Stärken, die Sie beim Wiedereinstieg oder der beruflichen Neuorientierung einbringen können. Entdecken Sie Ihre Potenziale, machen Sie sich Ihre inneren Werte bewusst und kreieren Sie daraus berufliche Perspektiven. In Kooperation mit der Volkshochschule Münsingen.

Britta Saile
Fb1300
Mi, 31.01./07.02.2018 2x, 19:00-21:15
Spendhausstraße 6, Raum 318
kostenfrei

*********************************************************************************

Sieben Schlüssel für mehr Leistungskraft und Gesundheit

Freundlichkeit und Respekt gegenüber Kundschaft und Mitarbeitenden gehören im Erwerbsleben dazu. Dauer-Aufmerksamkeit für andere bedeutet aber oft, über die eigenen körperlichen Grenzen zu gehen.
Das eigene Wohlergehen bestimmt Leistungskapazität und Leistungskurve. Selbst-Sorgfalt schliesst ein, dass Sie nicht nur Dienstleister sind und sich für Wünsche anderer bereit halten. Zur Erhaltung Ihrer Gesundheit müssen Sie Außenstehende auch auf inneren Abstand halten können.
Im Seminar soll der Selbst-Sorgfalt Zeit und Raum gegeben werden. Sie lernen, wie freundliche und sich selbst achtende Grenzziehung gegenüber anderen möglich ist. Sie üben, inneren Freiraum zu gewinnen und sich selbst (wieder) in die Kraft zu bringen.

Sieben Schlüssel für mehr Wohlbefinden sind hier wichtig:
Wahrnehmen, wie es um Ihr Befinden steht.
Begrüßen, wie Sie Ihren inneren Zustand erleben.
Anerkennen, was Körperempfindungen und innere Gefühle über Ihre berufliche Belastung aussagen.
Verweilen, wo Ihr Körper Ihnen Wohlbehagen signalisiert.
Erkunden, wie Wohlfühlen in den Berufsalltag zu integrieren geht.
Empfangen, was Ihr Körper dazu an Weisheitswissen bereit hält.
Sichern, wie ein erster Aktion-Step für mehr Gesundheit aussehen könnte.

Zur Anwendung kommt das achtsamkeitsbasierte Body-Mind Verfahren Focusing. Sie erhalten ein Manual mit Gesundheit stärkenden Focusing Übungen.

Friedgard Blob | www.focusing-netzwerk.de
Fb3900
Sa, 03.02.18, 10:00-18:00
Spendhausstraße 6, Raum 318
41,50 €

*********************************************************************************

Kleine Schritte, großer Sprung
Beruflichen Umbruch wagen

Sie wissen, dass Sie in Ihrem Berufsleben etwas ändern wollen. Sie haben erste Ideen für Ihre Neuausrichtung. Was Ihnen fehlt, ist Klarheit “wo anfangen” und Mut “wie los legen”.

Sich beruflich neu zu orientieren ist ein Umbruch, der alle Lebensbereiche betrifft. Umbruch ist ein Prozess, kein Ereignis. Aber jedes Ereignis, das Ihre Prozessrichtung bestärkt, bringt Sie Ihrem Ziel näher.

Fangen Sie da an, wo Sie bereits jetzt schon sind. Vertrauen Sie in das, was werden will. Ihr Organismus ist Ihren Planungen ein Stück weit voraus. Ihr Körper bereitet die neue Vorwärtsbewegung in kleinen inneren Micro-Prozessen vor, und stellt sich Ihnen mit seiner Ressourcenenergie zur Verfügung. Lernen Sie praktische Strategien, wie Sie auf körperlich-organismischer Grundlage zu Entscheidungsklarheit und Handlungsaktivierung kommen. Die hierfür praktizierte Methodik “Focusing” wird in Übungen und anhand von Demonstrationen vermittelt.

Friedgard Blob | www.focusing-netzwerk.de
Fb3100
Di, 06.02.18, 18:45-21:45
Spendhausstraße 6, Raum 318
20,00 €

*********************************************************************************

Selbstsicher auftreten und reden

Frauen nach der Familienphase bewundern oft Menschen mit souveräner Ausstrahlung. Sie scheinen es leichter zu haben, einen neuen Job zu ergattern, werden respektiert und ihre Meinung wird gehört und geschätzt. Was sind die Faktoren der sichtbaren Selbstsicherheit? Ist es allein die Körpersprache? Um souverän seinen Standpunkt zu vertreten, spielt das Auftreten des Menschen eine große Rolle. Die Stimme, die äußere Erscheinung, die ausgestrahlte Selbstsicherheit kann frau erlernen.
In diesem kurzen, sehr praxisnah gehaltenen Workshop lernen Sie die grundlegende Haltung eines selbstsicher wirkenden Auftritts kennen. Begeistern Sie Ihre Mitmenschen und Zuhörer. Lernen Sie Ihre Wirkung auf andere kennen.

n.N.
Fb1701
Do, 08.02.2018, 09:30-11:00
Spendhausstraße 5, Raum 102
kostenfrei

*********************************************************************************

Resilienz – mit weniger Stress zum Ziel

Stetig wachsende Verantwortung, viele unterschiedliche Projekte, ständige Veränderungen, eine Reorganisation im Unternehmen oder die berufliche Neurorientierung – es gibt viele Herausforderungen, die während eines Berufslebens entstehen können, deren Bewältigung Resilienz erfordert. Resilienz meint dabei die innere Stärke, Belastungen positiv managen zu können und auch in stressigen Zeiten gelassen zu bleiben.

Fühlen wir uns jedoch zu gestresst, fällt es oft schwer klare Prioritäten zu setzen, sich abzugrenzen und effektive Pausen zu machen. Die Fähigkeit zur Resilienz wird maßgeblich davon beeinflusst, welche persönlichen Stressdynamiken, Antreiber und Einstellungen in Ihnen vorherrschen. In diesem Workshop werden Sie darin unterstützt, sich ihrer typischen Stressdynamiken bewusst zu werden sowie durch Selbstmanagement-Techniken ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Aus dem Inhalt:

• Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Resilienz
• Konkrete Methoden, Tipps und Vorgehensweisen zur Verbesserung des Selbstmanagements
• Die Bedeutung persönlicher Antreiber und Motive
• Selbstmotivation über die positive Einstellung
• Selbstreflexion typischer, persönlicher Stressdynamiken

Methoden

Vielfältige praktische Übungen wie zum Beispiel Übungen zur Selbstreflexion, Gruppen- und Tandem-Übungen, Plenums-Diskussionen und theoretische Kurzinputs

Dr. Johanna Friesenhahn | www.johanna-friesenhahn.com
Fb3701
Di, 06.03.2018, 09:00-17:00
Spendhausstraße 6, Raum 318
95,00 €, nur 14 Plätze! Förderfähig nach Bildungszeitgesetz BW.

*********************************************************************************

Bewerbungsmappencheck

Zum Thema Bewerbung gibt es viele Ratgeber und Tipps. Häufig verunsichert das mehr, als es hilft. Gerade, wenn Sie sich länger nicht beworben haben, kann es sein, dass Sie sich Unterstützung wünschen. Wir sichten Ihre Unterlagen und sprechen sie im Anschluss mit Ihnen durch. Wenn Sie also spezielle Fragen haben und Ihre Bewerbungsunterlagen individuell durchgehen möchten, ist eine Einzelberatung für Sie das Richtige.

Wir gehen Anschreiben und Lebenslauf im Detail gemeinsam durch, feilen an anpassenden Formulierungen, haben die angestrebte Stelle fest im Blick und überprüfen den Gesamteindruck der Mappe.

Beraterin: Britta Saile
Anmeldung und Termine, Telefon 07121 336-165
Kosten: 35,00 € pro Stunde

*********************************************************************************