Veranstaltungen

Bewerbungs-Werkstatt

Sie sind im Bewerbungsstress? Ihre letzte Bewerbung ist schon ewig her? Ihnen gefällt Ihre Bewerbung, aber Sie sind damit nicht erfolgreich? Wir bieten Ihnen zur Unterstützung regelmäßig eine offene Bewerbungs-Werkstatt an.

Inhalte der Workshops werden u. a. sein:

- Sichtung der Unterlagen – Aufbau einer Bewerbung – Einhalten der Formvorgaben – Hilfe bei der Forumulierung – Wie verkaufe ich mich gut? – Wie formuliere ich meine familiäre Situation?

Bitte bringen Sie Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen und Schreibzeug mit! Wir erarbeiten gemeinsam individuelle Lösungen für Ihre Bewerbung.
Auch Angaben zu der gewünschten Stelle sind nützlich. Gerne dürfen Sie Ihren eigenen Laptop mitbringen.

Die Werkstatt ist an folgenden Termine von 09:00 bis 11:00 Uhr geöffnet (dienstags):

12. März 2019


Gründerinnen Know-how kompakt. Informieren. Beraten. Durchstarten.

Netzwerke Selbstständige

Haben Sie sich gerade selbstständig gemacht, planen Sie eine Selbstständigkeit oder sind bereits einige Zeit selbstständig? Dann wissen Sie sicherlich, dass es immer wieder Themen gibt, die erst während einer Selbstständigkeit interessant werden.

Wir bieten in regelmäßigen Abständen interessierten Unternehmerinnen
• einen Impulsvortrag und
• im Anschluss daran einen kollegialen Austausch

Wir möchten vor allem „jüngere“ Selbstständige mit erfahrenen Unternehmerinnen aus der Region zusammenbringen, die den Frauen, die in jüngerer Zeit gegründet haben, mit ihrem Erfahrungsschatz und Know-how zur Seite stehen. Natürlich können aber auch gestandene Unternehmerinnen von den Themenstellungen und vom Netzwerk profitieren.

Dr. Ulrike Landmann und Referent*innen

Fb1804
Ljubow Chaikevitch, Einführung in die LEGO® SERIOUS PLAY® Methode
Di, 12.03.2019, 18:00-20:30
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, Reutlingen
Raum 113
kostenfrei
Anmeldung über Frau Dr. Ulrike Landmann, 07121 336-130 oder ulandmann@vhsrt.de

Fb1805
Isabel Fink, Digital Marketing für Selbstständige – Ihre Zielgruppe online erreichen und neue Kudnen gewinnen
Di, 07.05.2019, 18:00-20:30
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, Reutlingen
Raum 113
kostenfrei
Anmeldung über Frau Dr. Ulrike Landmann, 07121 336-130 oder ulandmann@vhsrt.de

Fb1806
Elevator Pitch der Netzwerkerinnnen
Di, 09.07.2019, 18:00-20:30
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, Reutlingen
Raum 113
kostenfrei
Anmeldung über Frau Dr. Ulrike Landmann, 07121 336-130 oder ulandmann@vhsrt.de

Fb1807
Claudia Moser, Konfliktmanagement
Di, 08.10.2019, 18:00-20:30
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, Reutlingen
Raum 113
kostenfrei
Anmeldung über Frau Dr. Ulrike Landmann, 07121 336-130 oder ulandmann@vhsrt.de

Fb1808
Chrysi Taoussanis, Vom Schauspiel lernen: Stimmtraining
Di, 10.12.2019, 18:00-20:30
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, Reutlingen
Raum 113
kostenfrei
Anmeldung über Frau Dr. Ulrike Landmann, 07121 336-130 oder ulandmann@vhsrt.de


Offene Beratung für Alleinerziehende

In Kooperation mit dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter VAMV bieten wir jeden 2. Donnerstag im Monat ein offenes Beratungsangebot zum Thema Arbeit und Beruf in Tübingen an.
Infos und Terminvergabe unter www.vamv-tuebingen.de


Projekt:Zukunft 2018/19

Ein Projekt um Deutschkenntnisse zu verbessern, Berufe zu erkunden, auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Für Frauen mit Migrationshintergrund.

Wir starten am 08.01.2019. Das Projekt findet in Teilzeit vormittags statt, kein Unterricht während der Schulferien. Unterrichtsort ist die Gartentorschule in Reutlingen.

Sie werden individuell gefördert und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle unterstützt. Über Praktika können Sie herausfinden, ob die angestrebten Berufen Ihnen tatsächlichen liegen. Nebem dem Sprachunterricht stehen deshalb erste Erkundungen und Fachunterricht in verschiedenen Arbeitsfeldern auf dem Plan. Das sind die Bereiche Pflege und Hauswirtschaft, Verkauf und Handel, Büroorganisation und auch handwerkliche Berufe.
Fachrechnen, Bewerbungstraining, Kommunikationstraining, Arbeitsrecht, Ökologie, Ökonomie, Hygiene, Recherchearbeit, Kompetenzermittlung und einiges mehr sind weitere Unterrichtsthemen.

Sie brauchen mindestens Deutschkenntnisse auf Niveau B1 nach GER.

Informationen bei Britta Saile und Stefanie Ruf